Festival 2013

Wenn Veränderung ängstigt

Dokumentarfilm, 2012, 7.04 Minuten Regie: Christian Landrebe cl@fundamentalfilm.de
Für Autisten bedeuten Veränderungen eine große Verunsicherung. Oft entwickeln sie komplizierte Rituale, um sich ein Gefühl von Kontrolle zu ermöglichen. So auch der 42-jährige Autist und Fotograf Andreas Kuhl, dessen Alltag wir begleiten dürfen.

Samstag, 26.10.2013 | 18:30 Uhr
Neueste Beiträge aus dem Blog

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. WEITERE INFORMATIONEN

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen